Seit 40 Jahren wächst und verändert sich das Festival. Was mal mit nur einem Schwenkgrill und einer hadvoll Gästen begonnen hat, ist heute das größte „Umsonst- und Draußen- Festival“ der Region.  Jährlich treffen sich hier Menschen unterschiedlichster Altersgruppen, um gemeinsam Spaß zu haben, zu feiern und bei einem leckeren Getränk Musik zu hören. Beim Schlendern über die Mainwiese trifft man hier alte Bekannt oder knüpft neue Freundschaften. Oft entwicklen sich so auch Gespräche, die sich bis in die Morgenstunden am Lagerfeuer in der Nachteule hinziehen.

Es gibt verschiedene Bereiche: von den beiden Bühnen über das Essen bis hin zur Kinderecke. Hier ein Überblick

Dort trifft man überall Mitarbeiter die Spass daran haben, ehrenamtlich ein Festival fürs kleine Geld zu zaubern.

Und Menschen die das genießen und zu würdigen wissen.